Ahead Vorbau

Aktualisiert am: 06.05.2022

Der Vorbau verbindet die Gabel mit dem Lenker und muss daher den strengsten Sicherheitsnormen genügen. Wurde früher ausschließlich Stahl für die Produktion verwendet, so kommen heute eine Vielzahl von hochwertigen Materialien wie Aluminium und Carbon zum Einsatz. Der Ahead Lenkervorbau, der vor allem bei Sporträdern, aber auch bei normalen Fahrrädern zum Einsatz kommt, sorgt für eine optimale sportliche Sitzposition und gleichzeitig für eine hohe Sicherheit.

Der Vorbau kann auf drei verschiedene Arten befestigt werden. Neben der Innenklemmung gibt es die Direct-Mount-Technik und den Ahead Vorbau, der den Gabelschaft von außen umschließt. Direct Mount Vorbauten können an Doppelbrücken-Federgabeln montiert werden, wobei nur geringe Arbeiten an der Brücke erforderlich sind.

Ahead Vorbauten Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Der ergotec Ahead Vorbau Swell R Eco

ist ein leichter Aluminiumlenker mit einer verstellbaren Ausladung von 80mm und einem Klemm-Gabelschaft von 28,6mm. Der Vorbau hat einen schwarz-sandfarbenen Ton und kann auf allen Standardlenkern mit einem Durchmesser von 31,8 mm verwendet werden.

Vorteile:
  • 4 Schrauben und 2 Rastergelenke
  • stabil
  • Gewicht 274g
Nachteile:
  • Gewicht 274g
  • kürzer als angegeben

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Der GANOPPER Fahrradlenker Vorbau

ist aus einer hochwertigen Aluminiumlegierung gefertigt, langlebig und robust. Er passt für 31,8/25,4 Fahrradlenker-Vorbau-Durchmesser (mit der mitgelieferten Unterlegscheibe) und 28,6mm Gabelschaft. Die Länge ist in 70/80/90/110mm erhältlich, mit einer Stapelhöhe von 42mm. Dieser Vorbau hat einen Winkel von +/- 35 Grad, der es ermöglicht, die Höhe des Lenkers nach oben oder unten zu verstellen, was ihn viel komfortabler und flexibler für modifizierte Heimwerker- und Aufrüstungszwecke macht.

Vorteile:
  • für: Fixed Gear Fahrrad, Citybike, Trekking, BMX, MTB, Rennrad, Bahnrad, Mountainbike,dirt jump bike, DH, FR, AM etc.
  • einfache Installation
  • leicht
Nachteile:
  • Maße nicht korrekt

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Mit dem AARON Flex Fahrrad Vorbau

– höhenverstellbarer Lenkervorbau können Sie Ihren Lenker perfekt auf Ihre Bedürfnisse einstellen und eine ergonomische Sitzhaltung einnehmen, die Rücken- und Nackenschmerzen vorbeugt. Das verstellbare Design des AARON Flex ermöglicht Ihnen eine stufenlose Einstellung des Lenkerwinkels von + 60 Grad bis – 60 Grad, für ausreichend Flexibilität. Für eine reibungslose Montage einfach den Lenkervorbau auf den Gabelschaft aufsetzen, die Ahead-Kappe aufsetzen und festziehen, die seitlichen Schrauben abwechselnd anziehen, den Fahrradlenker in den Vorbau schieben und Schrauben abwechselnd anziehen

Vorteile:
  • lange Lebensdauer
  • plastikfreie Versendung
  • gute Qualität
Nachteile:
  • Qualität der Schrauben

Ahead Vorbau Erhöhung

Spacer-Ringe sind Distanzringe, mit denen Sie die Höhe des Lenkers anpassen können. Sie sind in verschiedenen Materialien erhältlich, darunter Kunststoff, Carbon und Aluminium, mit unterschiedlichen Höhen, um eine präzise Lenkereinstellung zu ermöglichen. Das Ändern der Höhe ist ganz einfach: Sie nehmen den Ahead Vorbau vom Gabelschaft ab und positionieren die Spacer nach Bedarf.

Der höchste Punkt des Lenkers wird durch den Vorbau bestimmt. Sie können nur so viele Spacer montieren, dass der Vorbau nicht zu weit über den Schaft hinausragt. Der Ahead Vorbau darf maximal 2-3 mm überstehen. Wie Sie sehen können, ist die obere Klemmschraube von dem Ahead Vorbau die Richtlinie.

Ahead Vorbau Höhe einstellen

Ein Ahead Vorbau ist ein einfaches Bauteil, das eine wichtige Funktion erfüllt. Trotzdem gibt es viele verschiedene Ausführungen. Daher ist es sinnvoll, sich vor dem Kauf über die Einsatzmöglichkeiten des Vorbaus zu informieren. Denn ein Gelegenheitsradler setzt andere Prioritäten an seinem Rad als ein ambitionierter MTB-Crack.

Alles in allem sollte ein verstellbarer Ahead Vorbau nicht von einem Laien eingestellt werden. Er sollte unbedingt von einem Fachmann eingestellt werden, da eine falsche Einstellung dazu führen kann, dass die Lenkerhöhe nicht an die optimale Sitzhöhe angepasst wird. Dies kann mit der Zeit zu Rückenschmerzen und anderen gesundheitlichen Problemen führen, wenn es nicht korrigiert wird.

Ein verstellbarer Vorbau ist für einen erfahrenen Biker praktisch, weil er ihn jederzeit an seine Bedürfnisse anpassen kann. Der Mountainbike-Profi wählt vielleicht für den harten Anstieg einen neuen Winkel und damit eine neue Lenkerposition, aber nicht für die schnelle Abfahrt.

Bevor Sie mit dem Fahren beginnen, ist es wichtig, die Körpergröße zu messen, um die richtige Sattelhöhe zu wählen. Diese Messungen werden dann zur Feinabstimmung von Vorbau und Lenker verwendet. Natürlich muss auch der Pedalsitz an Ihre Beinlänge angepasst werden, um eine optimale Kraftübertragung und Körperhaltung zu gewährleisten, damit keine gesundheitlichen Probleme auftreten.

Ahead Vorbau Adapter

Ein Adapter ermöglicht es Ihnen, eine große Auswahl an Ahead Vorbauten zu verwenden, da das Angebot an hochwertigen klassischen Vorbauten für Gewindegabeln immer geringer wird. Gewindelose Ahead Vorbauten werden immer beliebter. Eine gewindelose Gabel hat einen anderen Durchmesser als eine Gabel mit Gewinde, so dass ein Adapter benötigt wird, um die beiden zu verbinden.

Der Ahead Passing Adapter ist genau so ein Adapter. Er wandelt eine Standard-Gabel ohne Gewinde in eine Ahead-Gabel ohne Gewinde um. Der Adapter ist aus Aluminium gefertigt und hat ein schwarzes anodisierte Oberfläche. Er ist mit allen gewindelosen Ahead Vorbauten kompatibel.

Der Ahead Passing Adapter ist eine einfache und elegante Lösung, mit der Sie jeden Ahead Vorbau an Ihrem Fahrrad verwenden können, unabhängig von der Art Ihrer Gabel.

Ahead Vorbauadapter

Ein Adapter, mit dem Sie einen gewindelosen Ahead Vorbau an einer Gabel mit Gewinde verwenden können

Fahrrad Ahead Vorbau

Die Innenklemmung an Vorbauten hat in der Regel einen festen Winkel, es gibt aber auch winkelverstellbare Versionen. Diese Funktion ist auch bei vielen Ahead Modellen verfügbar. Sie hat den Vorteil, dass der Lenker an die Bedürfnisse des Fahrers angepasst werden kann. Häufig werden jedoch einfache, kurze und steile Vorrichtungen bevorzugt, die eine aufrechte Sitzposition auf dem Rad begünstigen.

Hier kommt es auf die Funktion an, für die das Fahrrad genutzt wird. Ist es einfach ein Freizeitrad für die Freizeit? Oder könnte es als Expeditionsrad dienen, mit dem man auf hohem Niveau durch schwieriges Gelände fährt? Wenn Sie mehr Wert auf Geschwindigkeit legen, ist eine niedrige Sitzposition über dem Lenker vorzuziehen. Daher ist ein verstellbarer Ahead Vorbau besser als ein nicht verstellbarer Ahead Vorbau.

Ahead Vorbau wechseln

Entfernen Sie den alten Vorbau und ersetzen Sie ihn dann locker durch einen neuen. Am besten tun Sie das so schnell wie möglich, solange der Lenker noch befestigt ist. Drücken Sie dann die Vorbaukappe hinein und ziehen Sie die Schraube fest. Das Lagerspiel sollte nun beseitigt sein. Nachdem Sie die Klemmschrauben des Vorbaus gerade so weit angezogen haben, dass sich der Lenker frei bewegen kann.

Je nach Typ sind 5-8 Nm Druck erforderlich. Man nennt sie nicht umsonst „gapped“. Ziehen Sie die vier Schrauben des Vorbaus über Kreuz an, wenn der Lenker damit festgeklemmt ist. Also erst rechts-oben und links-unten, dann die anderen beiden, oder umgekehrt,

Vergewissern Sie sich abschließend, dass die Gabel und der Lenker kompatibel sind.

Stellen Sie das Rad auf den Boden, ziehen Sie die Vorderradbremse fest an und schaukeln Sie das Rad dagegen hin und her. Auf diese Weise prüfen Sie das Lagerspiel. Es sollte nicht wackeln. Drücken Sie dann einmal abwechselnd rechts und links auf den Lenker, um zu sehen, ob er klappert. Es ist gut, wenn es leise ist; laut ist kein gutes Zeichen.

Ahead Vorbau montiere

Für die Montage der Ahead Vorbauten sind keine Spezialwerkzeuge erforderlich. Auch das Ablängen der Gabel ist nicht erforderlich. Wenn Sie jedoch einen Vorbau mit Außengewinde am Fahrrad verwenden, muss der Gabelschaft auf Länge geschnitten werden, da die Konstruktion des Vorbaus nicht halten würde.

Dies ist ein Merkmal, das von Sportlern nicht übersehen werden darf. Die Sicherheit dieser Konstruktion wird in der Regel zumindest teilweise durch hochwertige Edelstahl-Klemmschrauben gewährleistet, die ein Verrutschen des Ahead Vorbaus verhindern und den Lenker fest in Position halten.

Der Steuersatz muss richtig eingestellt werden, bevor der Ahead Vorbau vollständig angezogen wird. Dazu wird die Einstellschraube im Ahead-Steuersatz in der dafür vorgesehenen Klaue gedreht. Bei Steuersätzen vor 2010 wurde eine Klemmvorrichtung verwendet, die bei neueren Versionen nicht mehr vorhanden ist.

Neben den Ahead-Headsets gibt es teilintegrierte, vollintegrierte und konische Headsets mit unterschiedlichen Funktionen.

Fazit

Vorbauten sind so konstruiert, dass sie verstellbar sind, so dass sie an die Bedürfnisse des Fahrers angepasst werden können. Es gibt sie in verschiedenen Formen und Größen und sie werden je nach Verwendungszweck aus unterschiedlichen Materialien hergestellt. Ahead-Vorbauten sind außerdem einfach zu montieren und erfordern keine speziellen Werkzeuge oder Fähigkeiten. Der Ahead Vorbau ist eine gute Wahl für alle, die einen verstellbaren Vorbau wünschen, der an ihre Bedürfnisse angepasst werden kann.