Felgenband - ein Muss für Ihr Fahrrad

Aktualisiert am: 28.04.2022

Wenn Sie Radfahrer sind, dann wissen Sie, wie wichtig ein gutes Felgenband an Ihrem Fahrrad ist. Es schützt Ihre Felgen nicht nur vor Schäden, sondern trägt auch dazu bei, dass sie über Jahre hinweg in gutem Zustand bleiben. In diesem Artikel erfahren Sie, was Felgenband ist, warum Sie es brauchen und wie Sie das richtige auswählen.

Felgenbänder Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Das Schwalbe High Pressure/Hochdruck Felgenband (2er Set)

wurde als Pannenschutz für Ihre Fahrradreifen entwickelt. Dieses Produkt hat eine Länge von 622 mm, was bedeutet, dass es auf jedes normale Fahrradrad passt. Sein Gummimaterial hilft, um den Schlauch während der Fahrt an seinem Platz zu halten und bietet außerdem einen gewissen Schutz vor Reifenpannen. Dieses Produkt ist einfach zu montieren und kann mit einer Schere auf die richtige Größe zugeschnitten werden. Es ist in einer Größe für 26″ und 28″ (622 mm) Räder erhältlich.
Wenn Sie auf der Suche nach einer zuverlässigen und dauerhaften Möglichkeit sind, Ihre Fahrradreifen vor Reifenpannen zu schützen, ist das Schwalbe High Pressure Rim Tape eine gute Wahl. Dieses Produkt wird aus hochwertigen Materialien hergestellt und ist einfach zu montieren.

Vorteile:
  • passt auf die meisten Fahrräder
  • fixiert den Schlauch und schützt vor Reifenpannen
  • lässt sich einfach montieren
  • kann leicht zugeschnitten werden
Nachteile:
  • wird teilweise als zu weich empfunden

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Das Continental Felgenband Easy Tape Hockdruck 15 Bar

ist ein Satz von 2 Felgenbändern, die speziell für den Einsatz bei hohem Luftdruck bis 15 bar entwickelt wurden. Das gewebeverstärkte Felgenband verhindert Pannen und sorgt für einen stabilen Sitz des Reifens auf der Felge. Verschiedene Breiten für perfekte Passform.Sie sind einfach zu montieren und werden mit einem Klebestreifen für eine sichere Befestigung geliefert. Verfügbare Breiten: 18, 20, 22, 24, 26 mm

Vorteile:
  • es gibt verschiedene Breiten für eine perfekte Passform
  • kann bei hohem Luftdruck von bis zu 15 bar verwendet werden
  • verhindert Einstiche und sorgt für einen stabilen Sitz von
Nachteile:
  • ist etwas teurer als Konkurrenzprodukte

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Das FISCHER Felgenklebeband, rot, One Size

ist ein selbstklebendes Felgenband für alle Felgen. Durch die universelle Passform ist es für alle Felgengrößen geeignet und gewährleistet einen idealen Sitz. Die ausreichende Materialmenge reicht für ein Laufrad und kann nach Belieben abgelängt werden. Durch die rote Farbe ist es im Dunkeln leicht zu finden.

Vorteile:
  • schützt sicher vor Pannen
  • ist selbstklebend
  • hat eine universelle Passform
  • die rote Farbe ist in der Dunkelheit leichter zu erkennen
Nachteile:
  • keine so große Auswahl an Breiten wie einige Konkurrenzprodukte

Was ist Felgenband?

Felgenband ist ein wichtiger Bestandteil der Ausrüstung für jeden, der mit dem Fahrrad fährt. Es ist ein dünner Stoff- oder Kunststoffstreifen, der um den Rand der Felge eines Fahrrads gewickelt wird.Felgenband ist ein Streifen aus Stoff, Kunststoff oder anderem Material, der um den Umfang eines Fahrradrads gewickelt wird, um die Felge und die Bremsfläche vor Schäden durch Stöße und Abrieb zu schützen. Felgenband wird auch verwendet, um Schlauchreifen an der Felge zu befestigen.

Sein Zweck ist es, eine Schutzschicht zwischen der Metallfelge und dem Schlauch, der die Luft hält, zu bilden. Ohne Felgenband gäbe es nichts was den Schlauch vor scharfen Metallkanten schützt, die zu einer Reifenpanne führen können. Felgenband ist in einer Vielzahl von Farben und Stilen erhältlich, so dass Sie eines auswählen können, das zu Ihrem Fahrrad oder Ihrer Persönlichkeit passt. Außerdem ist es preiswert, so dass es keinen Grund gibt, es nicht an Ihrem Fahrrad zu haben.

Verschiedene Arten von Felgenband

Auf dem Markt gibt es mehrere verschiedene Arten von Felgenband. Jede Art hat ihre eigenen Vor- und Nachteile. Hier finden Sie einen kurzen Überblick über die gängigsten Arten von Felgenband

  • Traditionelles Kork- und Stoffband: Dies ist die älteste Art von Felgenband, und sie ist immer noch eine der beliebtesten Optionen.Kork- und Gewebeband ist leicht zu finden und relativ preiswert. Außerdem lässt es sich leicht anbringen und entfernen. Allerdings kann Kork- und Gewebeband schwierig zu verarbeiten sein, wenn es nicht richtig angebracht wird, und es ist nicht so haltbar wie einige der anderen Optionen.
  • Selbstklebende Randstreifen: Diese Felgenstreifen sind aus einemeine Vielzahl von Materialien, einschließlich Kunststoff, Gummi und Schaumstoff. Selbstklebende Felgenstreifen lassen sich leicht anbringen und entfernen und sind sehr haltbar. Sie können jedoch teurer sein als andere Optionen und sind möglicherweise nicht für alle Arten von Felgen geeignet.
  • Schlauchlose Felgenstreifen: Schlauchlose Felgenstreifen werden hergestellt ausein dickes, haltbares Gummi, das zum Abdichten der Speichenlöcher eines schlauchlosen Laufrads dient. Sie lassen sich leicht anbringen und entfernen und bieten eine sehr gute Abdichtung. Allerdings können sie teuer und schwer zu finden sein.

Welche Art von Felgenband für Sie am besten geeignet ist, hängt von Ihren Bedürfnissen und Vorlieben ab. Probieren Sie mehrere verschiedene Typen aus, umsehen Sie, welche für Sie am besten geeignet ist.

Tubeless Felgenband

Wenn es um schlauchlose Reifen geht, ist das Felgenband eines der wichtigsten Ausrüstungsteile. Das Felgenband ist ein Materialstreifen, der um die Innenseite der Felge gelegt wird und zwei Hauptzwecke erfüllt: Erstens dichtet es den Reifen und die Felge ab, so dass keine Luft entweichen kann, und zweitens schützt es die Felge von den Speichenlöchern. Es gibt ein paar verschiedene Arten von Tubeless-Felgenband auf dem Markt, aber die beiden beliebtesten sind aus Stoff oder Kunststoff gefertigt

Das schlauchlose Felgenband wird um die Innenseite des Reifens gelegt, bevor der Reifen aufgepumpt wird. Sobald das schlauchlose Felgenband angebracht ist, ist es wichtig, dass Sie den Reifen nicht bewegen und berühren Sie das Band nicht mit den Händen, da sich das Band dadurch lösen kann. Wenn Sie den Reifen bewegen müssen, verwenden Sie eine Speiche oder eine Stange, um ihn an seinen Platz zu schieben.

Wie montiert man Felgenband?

Das Anbringen von Felgenband ist ein relativ einfacher Prozess, der mit ein paar einfachen Werkzeugen zu Hause durchgeführt werden kann.

Der erste Schritt besteht darin, den Umfang Ihres Rades an der Stelle zu messen, an der der Reifen sitzen wird. Dies können Sie mit einem Maßband tun. Als nächstes müssen Sie die Mitte des Rades auf beiden Seiten markieren. Sie können dies mit einer Kreide oder einem Marker tun.

Nun müssen Sie die C-Klammer oder den Schraubstock an der Stelle, an der Sie die Mitte markiert haben, um das Rad legen. Ziehen Sie sie so fest, dass sie sich nicht bewegt. Als nächstes legen Sie die B-Klammer oder den Schraubstock um den Reifen am Rand des Rades. Ziehen Sie auch hier so, dass er sich nicht bewegt. Dadurch wird der Reifen an seinem Platz gehalten.

Jetzt können Sie das Rad vom Fahrrad abnehmen. Legen Sie es auf eine ebene Fläche und schneiden Sie das Felgenband mit der Metallsäge zurecht. Es sollte etwa 2-3 Zentimeter breiter sein als der Radumfang. Legen Sie nun das Felgenband über das Rad und richten Sie die Markierungen aus, die Sie zuvor gemacht haben.

Als nächstes nehmen Sie die A-Klammer und legen sie um ein Ende des Felgenbandes. Ziehen Sie sie so fest, dass sie sich nicht bewegt. Machen Sie nun dasselbe mit dem anderen Ende. Dadurch wird das Felgenband an seinem Platz gehalten, während Sie es über das Rad spannen.

Schließlich verwenden Sie das Montiereisen, um das Felgenband über das Rad zu spannen. Beginnen Sie in der Mitte und arbeiten Sie sich nach außen vor. Sobald Sie das Band über den gesamten Umfang des Rades gespannt haben, können Sie die A-Klammern und die B-Klammer oder den Schraubstock entfernen.

Ihr Laufrad ist nun bereit, auf Ihr Fahrrad montiert zu werden!

Die richtige Breites des Felgenbands ermitteln

Felgenband klingt vielleicht nicht nach dem aufregendsten Thema, aber es ist tatsächlich ein wichtiger Bestandteil Ihres Laufrads. Und da all das Drehen und Wenden Ihrer Räder seinen Tribut fordert, sollten Sie sicherstellen, dass Sie das Felgenband in der richtigen Größe für Ihre Räder verwenden

Die gängigsten Breiten sind 1 Zoll und 1 3/8 Zoll. Sie können aber auch ein breiteres Band verwenden, wenn Sie eine besonders breite Felge haben. Ein breiteres Band schützt Ihre Felge vor Speichenpannen und kann auch dazu beitragen, das Laufrad gerade zu halten, wenn Sie einen Niederdruckreifen verwenden.

Achten Sie bei der Wahl der Breite des Felgenbandes immer darauf, dass es schmaler ist als die Breite der Felge. Wenn er zu breit ist, kann er sich ausbeulen und schließlich dazu führen, dass sich der Reifen vom Rad löst.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Größe Sie wählen sollen, schauen Sie sich Ihr altes Felgenband an oder messen Sie die Breite Ihrer Felge mit einem Lineal. Sie können auch Ihren örtlichen Fahrradhändler um Hilfe bitten.

Sobald Sie die richtige Größe ausgewählt haben, kleben Sie das Band einfach um die Felge herum. Achten Sie darauf, dass es fest sitzt und keine Lücken aufweist. Wenn Sie fertig sind, sollten Sie eine schöne, gleichmäßige Linie aus Klebeband haben, die Ihr Rad sicher und fest hält.

Fazit

Eines der wichtigsten Ausrüstungsteile an jedem Fahrrad ist das Felgenband. Felgenband schützt Ihre Felgen und Reifen vor Reifenpannen, indem es als Schutzschicht zwischen dem Metall und dem Luftschlauch fungiert. Außerdem ist es leicht zu finden, preiswert, haltbar und in vielen verschiedenen Farben und Mustern erhältlich, so dass Sie ein Band wählen können, das zu Ihrem Fahrrad passt.

Das Felgenband ist ein wichtiger Bestandteil Ihres Laufrads, und es ist wichtig, die richtige Größe zu wählen. Sie können die Breite des Felgenbandes bestimmen, indem Sie die Breite Ihrer Felge messen oder ein altes Stück Band als Anhaltspunkt verwenden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Größe Sie wählen sollen, fragen Sie einen Fahrradhändler vor Ort um Hilfe.