Kettenschloss für das Fahrrad - alles gegen den Diebstahl

Aktualisiert am: 22.04.2022

Fahrräder sind in Deutschland sehr beliebt. Vor allem in den Großstädten kann man damit sehr gut von A nach B kommen. Leider werden Fahrräder auch oft gestohlen. Besonders teure Räder, wie etwa ein E-Bike, sind sehr begehrt. Viele Menschen sichern deshalb ihr Fahrrad mit einem Schloss. Das Fahrradschloss für ist daher ein wichtiges Sicherheitselement, um Ihr Fahrrad zu schützen.

Es gibt verschiedene Arten von Fahrradschlössern auf dem Markt, und es kann schwierig sein, das richtige für Ihre Bedürfnisse zu finden. Ein gutes Fahrradschloss sollte stark, schwer zu knacken und einfach zu verwenden sein. In diesem Artikel werden wir einige der verschiedenen Arten von Fahrradschlössern erörtern und Ihnen helfen, das richtige für Sie zu finden.

Kettenschlösser Testsieger* 2022

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Das ABUS Kettenschloss Tresor 1385

Zahlenschloss ist aus gehärtetem Stahl für eine gute Widerstandsfähigkeit hergestellt. Die Kette ist zum Schutz vor Lackschäden mit einem Textilschlauch überzogen. Das Schloss ist einfach zu bedienen, mit einem Zahlencode, der auf Zweikomponenten-Zahlenrollen eingegeben werden kann. Das Schloss ist sicher, zuverlässig und stabil.

Vorteile:
  • Gehärteter Stahl
  • Textilschlauch-Ummantelung um Lackschäden vorzubeugen
  • kein Schlüssel notwendig
Nachteile:
  • Lediglich Sicherheitslevel 6

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Das KOHLBURG massives Kettenschloss

besteht aus speziell gehärtetem Stahl für maximalen Schutz vor Diebstahl. Die massiven 12 mm dicken Sechskantglieder sind durch ihre große Kantenlänge abweisend gegenüber Bolzenschneidern, und die Länge von 120 cm sorgt dafür, dass Ihr Fahrrad oder andere Gegenstände gut geschützt sind. Das Schloss ist außerdem schwer und sicher, so dass es Diebe schwer haben, Ihr Eigentum zu stehlen. Es ist winterfest, so dass Sie es bei jeder Witterung verwenden können.

Vorteile:
  • Kann auch für ein Motorrad verwendet werden
  • witterungsbeständig
  • speziell gehärtetem Stahl
Nachteile:
  • sehr hohes Eigengewicht von 4 KG

Bewertung: 4.5 von 5 Sternen

Das Kryptonite Evolution 4, Fahrradschloss

besteht aus 10 mm starken, sechseckigen Kettengliedern aus extrahartem 3t-Manganstahl, die mit wetterfestem Nylon überzogen sind, um Ihr Fahrrad vor Kratzern zu schützen und ein kompaktes Zusammenlegen der Kette zu ermöglichen. Die mitgelieferten 3 „I“-Schlüssel sind aus robustem Edelstahl gefertigt, ein Schlüssel mit integrierter LED-Schlüsselbeleuchtung. Das verstärkte Hochsicherheits-Scheibenzylinderschloss ist gegen Picking und Aufbohren geschützt und hat einen zum Patent angemeldeten Schließkopf.

Vorteile:
  • extra-hartes 3t Mangan-Stahl
  • Wetterfester Nylonüberzug
  • 3 Schlüssel inklusive
  • integrierte LED Beleuchtung
  • Verschlussknopf
Nachteile:
  • Tasche ist nicht im Lieferumfang enthalten

So wählen Sie das richtige Fahrradschloss aus

Fahrradschlösser gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Je nachdem, was für ein Fahrrad Sie haben, sollten Sie auch das entsprechende Schloss wählen. Ansonsten ist es sehr einfach, das Fahrrad zu stehlen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welches Schloss für Ihr Rad geeignet ist, lassen Sie es von einem Fachmann entscheiden. Er wird Ihnen genau sagen, welches Fahrradschloss für Ihr Rad am besten geeignet ist.

Es gibt verschiedene Arten von Fahrradschlössern:

  • Kabelschloss
  • Faltschloss
  • Rahmenschloss
  • Panzerkabel
  • Bügelschloss
  • Kettenschloss
  • Kabelschlösser sind sehr flexibel und einfach zu handhaben. Sie können jedoch leicht durchtrennt werden. Deshalb eignen sie sich nicht so gut für Fahrräder, die in der Stadt genutzt werden.
  • Faltschlösser sind sehr klein und leicht. Sie lassen sich gut transportieren und eignen sich daher für Fahrräder, die häufig verpackt werden.
  • Rahmenschlösser sind sehr sicher, da der Rahmen des Fahrrads mit einem Schloss gesichert wird. Sie sind allerdings auch relativ schwer und nicht so flexibel.
  • Panzerkabel sind sehr sicher, da das Kabel sehr dick ist. Es ist jedoch auch schwer und nicht so flexibel.
  • Bügelschlösser werden an den Lenker beziehungsweise an den Vorbau des Fahrrads geklickt. Sie sind sehr flexibel und leicht.
  • Kettenschlösser sind sehr sicher, da das Kettenglied sehr dick ist. Außerdem lassen sie sich gut transportieren.

Ketten- oder Bügelschloss?

Die meisten Experten sagen, dass ein Kettenschloss das beste Fahrradschloss ist. Es ist stark und schwer zu knacken, und es ist einfach zu verwenden. Kettenschlösser gibt es in verschiedenen Längen, so dass Sie ein Schloss finden können, das perfekt zu Ihrem Rad passt. Bügelschlösser sind ebenfalls sehr stark und schwer zu knacken, aber sie sind nicht so einfach zu verwenden wie Kettenschlösser. Da Kettenschlösser flexible zu verwenden sind, sind diese Empfehlenswerter, gerade, wenn man das Fahrrad anketten möchte.

Die besten Ketten- und Bügelschlösser

Wenn Sie sich für ein Kettenschloss entscheiden, sollten Sie ein Schloss von einer der folgenden Marken kaufen: Kryptonite, OnGuard oder ABUS. Diese Marken stellen einige der stärksten und sichersten Kettenschlösser her. Das beste Kettenschloss ist daher von einer dieser Marken. Wenn Sie sich für ein Bügelschloss entscheiden, sollten Sie ein Schloss von der Marke Kryptonite kaufen. Kryptonite stellt einige der stärksten und sichersten Bügelschlösser her.

Was ist ein Kettenschloss?

Ein Kettenschloss ist ein schweres Fahrradschloss, welches mit Kettengliedern funktioniert. Das Kettenschloss besteht aus zwei metallenen Platten, an denen sich eine Metallketten befindet. Die Kettenglieder der Kette sind sehr dick und schwer zu knacken. Das Kettenschloss lässt sich gut transportieren, da es zusammengerollt werden kann.

Welches ist das beste Kettenschloss?

Beim Kauf eines Kettenschlosses gibt es zwei Wahlmöglichkeiten. Zum Einen gibt es Kettenschloss mit Schlüssel und zum Anderen gibt es Kettenschloss mit Zahlenkombination

Kettenschloss mit Schlüssel

Diese Kettenschloss mit Schlüssel ist eine einfache Bedienung. Sie benötigen nur den Schlüssel, um dieses schwere Schloss zu öffnen und es dann festzuziehen. Der Vorteil von dem Schloss mit Schlüssel ist, dass es etwas aufwendiger ist, dieses zu knacken. Außerdem kann die Kette leicht entfernt werden, um das Fahrrad in einer Schlosshalterung zu transportieren. Die Kette wird mit dem Schlüssel gelockert, so dass man sie einfach abnehmen kann.

Vorteile:

  • einfache Bedienung
  • mit LED-Beleuchtung erhältlich
  • Schlüssel nachbestellbar

Nachteile:

  • Schlüssel kann verloren gehen oder vergessen werden
  • Zusatzkosten durch das Nachbestellen
  • mechanische Beschädigung der Schlüssel

Kettenschloss mit Zahlencode – wie funktioniert das?

Ein Kettenschloss mit Zahlencode ist eine bequeme und sichere Art, Ihr Fahrrad abzuschließen. Diese Schlösser funktionieren wie herkömmliche Zahlencodeschlösser. Sie müssen nur die richtige Zahlenfolge eingeben, um das Schloss zu öffnen. Die meisten Kettenschlösser mit Zahlencode verfügen über vierstellige Codes. Es gibt jedoch auch einige Schlösser mit sechsstelligen Codes. Die Zahlenfolge sollten Sie sich gut merken, da Sie diese nicht notieren können.

Vorteile:

  • ohne Schlüssel funktionstüchtig
  • Zahlenkombination kann bei Bedarf leicht weitergegeben werden
  • keine Zusatzkosten durch verlorene Schlüssel

Nachteile:

  • Zahlenkombination kann vergessen werden
  • etwas aufwändigere Bedienung

Fahrradschloss richtig verwenden

Ein Fahrradschloss ist nur so stark wie seine schwächste Stelle. Beim Kauf eines Fahrradschlosses sollten Sie daher darauf achten, dass das Schloss möglichst viele verschiedene Teile Ihres Fahrrads schützt. Das Fahrradschloss sollte daher um das Radgitter, am Rahmen des Fahrrads und um den Hinterreifen geknotet werden. Achten Sie beim Kauf auch auf die Qualität des Schlosses. Ein schlecht verarbeitetes Schloss ist leichter zu knacken.

Kettenschloss Größen – welche gibt es?

Das beste Fahrradschloss ist ein Kettenschloss. Es ist stark und schwer zu knacken, und es ist einfach zu verwenden. Kettenschlösser gibt es in verschiedenen Längen, so dass Sie das richtige für Ihr Fahrrad finden können. Die meisten Kettenschlösser sind 1,2 m lang. Es gibt jedoch auch einige Hersteller, die längere Kettenschlösser anbieten. Kryptonite bietet beispielsweise Kettenschlösser in den Längen 1,4 m und 1,6 m an.

Wie kann ich mein Kettenschloss schließen?

Um Ihr Kettenschloss zu schließen, müssen Sie die Metallplatten an den Enden der Kette zusammenklappen und diese dann um das Fahrradgitter legen. Anschließend müssen Sie die Kette festziehen, bis sie eng anliegt. Zum Schluss müssen Sie den Bügel des Schlosses durch die Kette stecken und ihn verschließen.

Kann ich mein Kettenschloss auch als Vorhängeschloss verwenden?

Ja, ein Kettenschloss kann auch als Vorhängeschloss verwendet werden. Es gibt auch Kettenschlösser, die mit einem Vorhängeschloss geschlossen werden. Hierbei können Sie dieses Schloss gang normal weiter verwenden.

Wie lange hält ein Kettenschloss?

Ein Kettenschloss ist sehr robust und hält normalerweise mehrere Jahre. Allerdings kann es bei starker Beanspruchung oder bei unsachgemäßer Handhabung kaputt gehen.

Wie kann ich mein Kettenschloss reinigen?

Ein Kettenschloss lässt sich mit einem feuchten Tuch leicht reinigen. Verwenden Sie keine aggressiven Reinigungsmittel, da diese das Metall beschädigen können.

Ist es sinnvoll eine Kettenschloss Halterung zu verwenden?

Ja, es ist sinnvoll eine Kettenschloss Halterung zu verwenden. Sie ermöglicht es Ihnen, Ihr Fahrrad einfacher zu transportieren und zu schützen. Die Kette wird mit dem Schlüssel gelockert, so dass man sie einfach abnehmen kann.

Eine Kettenschloss Halterung ist besonders praktisch, wenn Sie Ihr Fahrrad häufig transportieren müssen. Sie ist leicht zu montieren und kann an fast jedem Fahrrad befestigt werden.

Kettenschloss Tasche

Wenn Sie ein Kettenschloss kaufen, sollten Sie auch eine Kettenschloss Tasche kaufen. Diese Taschen sind praktisch, wenn Sie Ihr Fahrrad häufig transportieren müssen. Die Tasche schützt das Schloss vor Beschädigungen und verhindert, dass es verloren geht. Eine Kettenschloss Tasche ist leicht zu transportieren und kann an fast jedem Fahrrad befestigt werden. Sie ist aus strapazierfähigem Material gefertigt, so dass sie lange hält.

Kettenschloss Test

Wenn Sie sich für den Kauf eines Kettenschlosses interessieren, sollten Sie zunächst verschiedene Kettenschloss Test durchführen. Diese Tests geben Ihnen Aufschluss über die Qualität der Schlösser und helfen Ihnen bei der Auswahl des richtigen Schlosses.

Ein Kettenschloss Test kann online oder in einem Fachgeschäft durchgeführt werden. Wenn Sie einen Kettenschloss Test online durchführen, sollten Sie jedoch vorher die Bewertungen der Schlösser lesen. Auf diese Weise können Sie sich ein Bild über die Qualität der Schlösser machen.

Fazit

Ein Kettenschloss ist ein sehr starkes und sicheres Fahrradschloss. Es gibt jedoch auch einige Nachteile, die man bedenken sollte. Zum einen kann der Schlüssel verloren gehen und dadurch können zusätzliche Kosten entstehen. Auch die Bedienung des Kettenschlosses ist etwas aufwändiger als bei einem Bügelschloss. Allerdings bietet das Kettenschloss viele Vorteile, wie zum Beispiel die flexible Verwendung. Das beste Kettenschloss ist daher von einer der folgenden Marken: Kryptonite, OnGuard oder ABUS.